Korrektur einer nach außen laufenden Kniescheibe (Femoropatellare Dysplasie)

Ursachen
Anlagebedingte Minderausbildungen der Kniescheibe oder der Oberschenkelrolle können zu einer veränderten Passform von Kniescheibenrückfläche und korrespondierender Rinne in der Oberschenkelvorderseite führen.

Symptome
Führend ist der vordere Knieschmerz bei Beugung, nach längerem Sitzen oder beim Treppabgehen. In schweren Fällen kann es zum Herausrutschen der Kniescheibe (Patella Luxation) kommen.

Therapiemöglichkeiten
Je nach Alter des Patienten und Schweregrad der Minderpassform kommen minimalinvasive Eingriffe, Sehnenverlagerungen bis hin zum Versatz des Ansatzes der Kniescheibensehne am Schienbeinkopf zum Tragen.

Dr. Braune behandelt minderschwer ausgeprägte Fälle arthroskopisch unter Spaltung der äußeren Aufhängung der Kniescheibe (Arthroskopischer lateraler Release).