Zwischenwirbelkörpergelenkarthrose (Facettengelenksyndrom)

Ursachen
Durch abnutzungsbedingte Höhenminderungen der Bandscheiben oder anlagebedingte Fehlstatiken der Wirbelsäule mit Seitverbiegungen (Skoliose) kommt es zur Ausbildung einer Arthrose in den Zwischenwirbelkörpergelenken.

Symptome
Sehr häufig treten Beschwerden bei Beuge- und Drehbewegungen der Wirbelsäule auf.

Therapiemöglichkeiten
Im Rahmen einer Stufentherapie können die Facettengelenke mittels Kälte oder Hitze denerviert werden (Kryo- oder Thermoablation) und somit die Schmerzfasern lahmgelegt werden.  Bei ausgeprägten Befunden kann die operative Versteifung des betroffenen Wirbelsäulenabschnitts erforderlich sein.

Dr. Braune behandelt das Frühstadium der Erkrankung erfolgreich mit einer Kombination von Alternativ- und Schulmedizin, dabei werden Pulsierende Magnetfeldtherapie und wirbelsäulennahe Injektionen durchgeführt.